Feuerwehr warnt: Dünnes Eis birgt große Gefahr

 Der Deutsche Feuerwehrverband (DFV) warnt vor dem Betreten nicht freigegebener Eisflächen: „Trotz der aktuellen Minusgrade sind viele Eisflächen zu dünn; es droht Einbruch“, erklärt DFV-Vizepräsident Hermann Schreck. Auch der vielfach in Deutschland herrschende Frost der vergangenen Tage garantiert nicht, dass die Eisdecke auf Seen oder Flüssen tragfähig ist. Besonders Kinder lassen sich vom glitzernden Eis zu unvorsichtigem Verhalten verleiten. „Betreten Sie nur freigegebene Eisflächen!“, mahnt Schreck. Für die Freigabe sind die örtlichen Behörden zuständig.

mehr

Feuerwehren geben Tipps für sicheres Silvester

Brennende Balkone, Wohnungen oder gar Häuser, Rettungsdiensteinsätze und witterungsbedingte Unfälle: Den 1,3 Millionen Feuerwehrangehörigen in Deutschland steht zu Silvester die arbeitsreichste Nacht des Jahres bevor. „Den Großteil der Einsätze in dieser Nacht machen Brände aus“, berichtet der Deutsche Feuerwehrverband (DFV). Zumeist seien diese durch unachtsamen Umgang mit Feuerwerkskörpern verursacht.

mehr

Feuerwehrseniorentag des Kreisfeuerwehrverbandes

Unterhalb des mächtigen „Monte Kali“ im Heringer Stadtteil Widdershausen, im Kalirevier an der Werra, versammelten sich die Feuerwehr Mitglieder der Ehren-und Altersabteilungen aus den Gemeinden Heringen, Hohenroda, Philippsthal, Friedewald und Schenklengsfeld. Sie waren vom Kreisfeuerwehrverband Hersfeld-Rotenburg e.V. in das Dorfgemeinschaftshaus zum traditionellen Seniorentag eingeladen worden. Dabei ergab sich für viele die Gelegenheit mal wieder Erinnerungen aus längst vergangener Zeit auszutauschen und ein paar gemütliche Stunden mit Gleichgesinnten zu verbringen. Um das leibliche Wohl kümmerten sich die Feuerwehrleute aus Heringen und Widdershausen und servierten Kaffee, Kuchen und belegte Brote für den großen und kleinen Hunger.

mehr

Feuerwehren des Landkreises unterstützen in der Ukraine

Vom 22.10. – 29.10.2016 reisen Mitglieder des Kreisfeuerwehrverbandes Hersfeld-Rotenburg und des Christlichen Hilfsdienst Bad Hersfeld mit einem Hilfstransport nach Popovo in der Ukraine. Vor Ort werden ausrangierte, generalüberholte Geräte der Feuerwehren unseres Kreises übergeben.

mehr

Tag der offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Gilfershausen 19.09.2016

Am vergangenen Sonntag veranstaltete die Freiwillige Feuerwehr Gilfershausen einen ganz besonderen Tag der offenen Tür. Die zahlreichen Besucher konnten zum Einen einen Einblick in die neu gestalteten Räume der Feuerwehr im Dorfgemeinschaftshaus Gilfershausen gewinnen. Seit November 2015 wurden diese zum größten Teil von den Kameraden der Einsatzabteilung in 1610 Stunden Eigenleistung komplett umgebaut und renoviert.

mehr