Förderverein unterstützt Feuerwehr-Nachwuchs seit 27 Jahren

Egal ob Verkehrsunfall, Brände oder ein vollgelaufener Keller – die Freiwilligen Feuerwehren im Landkreis Hersfeld-Rotenburg sind immer zur Stelle. Damit das auch so bleibt, muss rechtzeitig um Nachwuchshelferinnen und Nachwuchshelfer geworben werden. Dabei hilft der Förderverein für die Jugendarbeit in den Feuerwehren seit dem Jahr 1994. In den vergangenen 27 Jahren hat der Verein knapp 130.000 Euro Fördergelder an die Jugendfeuerwehren ausgezahlt. Das haben die Mitglieder in ihrer jährlichen Versammlung verkündet.

„Im Durchschnitt unterstützt der Förderverein die Jugendwehren mit rund 5000 Euro pro Jahr. Das ist eine gute Investition“, sagt der Zweite Vereinsvorsitzende Hartmut Schneider. Schließlich würden die Wehren durch gute Jugendarbeit Nachwuchskräfte für ihre Einsatzabteilungen gewinnen, so Schneider. Damit sei allen Bürgerinnen und Bürgern im Landkreis geholfen. Die Jugendfeuerwehren nutzen die Fördergelder beispielsweise für gemeinsame Freizeitfahrten, Zeltlager oder für zusätzliche Ausrüstung. Aber auch Unterrichtsmaterial und Technik werden finanziert.

Landrat Torsten Warnecke zum Ersten Vorsitzenden gewählt

Auf der Mitgliederversammlung wurde Landrat Torsten Warnecke einstimmig zum Ersten Vorsitzenden gewählt. „Ich bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen“, sagt er und hofft gleichzeitig auf ein wenig Unterstützung durch den Vorstand. Die Arbeit des Fördervereins sei von enormer Bedeutung, weshalb sich der Verein über jede Spende freuen würde, so der Landrat. „Ich möchte an dieser Stelle um Spenden bitten. Wir freuen uns über jeden Euro. Selbstverständlich heißen wir gerne auch neue Mitglieder willkommen“, appelliert Warnecke an die Spendenbereitschaft im Landkreis.

Der Förderverein trägt sich allein aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden. Mitglieder des Vereins sind alle 20 Städte und Gemeinden des Landkreises, Feuerwehrvereine sowie Jugendfeuerwehren. Dazu kommen engagierte Privatpersonen und Unternehmen. Jeder gespendete Euro kommt unmittelbar der Jugendarbeit zu Gute. Wer den Verein unterstützen möchte, kann sich an das Landratsamt wenden oder sich online beim Kreisfeuerwehrverband unter www.feuerwehr-hef-rof.de unter dem Stichwort Jugendfeuerswehr informieren.


Foto: In 27 Jahren 129.734,23 Euro Fördergelder an die Jugendfeuerwehren ausgezahlt: Das verkündeten die Mitglieder des Fördervereins für die Jugendarbeit in den Feuerwehren bei ihrer jährlichen Versammlung. Landrat Torsten Warnecke (Mitte) wurde zudem einstimmig zum Vereinsvorsitzenden gewählt. Foto: Landkreis Hersfeld-Rotenburg